IHA Wels 2019

IHA in Wels vom 07.12.2019 - 08.12.2019

In diesem Jahr fuhren wir wieder nach Wels. Diesmal mit unseren beiden 4-beinigen Damen. Benika und ihre Tochter Asuna. 

Mit Benika starteten wir an beiden Tagen in der „Offenen Klasse“. Für Asuna war es die erste Ausstellung mit Vorführung. Asuna durte in der „Jüngstenklasse“ starten.

Wir hatten ein schönes Wochenende mit netten Kontakten. Es waren für beide Tage 7 Japanspitze gemeldet. Das macht es interessanter.

Am Samstag durften wir unser Hunde der Richterin Frau Elena Agafonnova vorstellen. Vielen Dank hierfür.

Benika erhielt am Samstag:  Vorzüglich 1, CACA, CACIB, BOS.
Asuna erhielt ein: Vielversprechend.

Am Sonntag richtete Frau Heidi Kirschbichler. Vielen Dank hierfür.

Benika erhielt ein: Vorzüglich 2, Res. CACA, Res. CACIB.
Asuna bekam wieder ein: Vielversprechend.
Wir nahmen mit Asuna am Nachmittag im Ehrenring teil, in dem alle Jüngsten im Alter von 6 – 9 Monaten mit dieser Bewertung vorgeführt werden durften.

Es war ein schöner und erfolgreicher Ausflug für uns.

IHA in Innsbruck

Benika mit Pokal und Schleife
Benika mit Pokal und Schleife
Benika mit Pokal und Schleife von der IHA Innsbruck 19.08.2018 (Alpensieger)

Am Sonntag, 20.08.2018 fuhren wir auf die IHA nach Innsbruck. Mein Frauchen hatte mich für diese Ausstellung angemeldet. Sie meinte, Innsbruck ist gut von uns aus erreichbar, da könnten wir hinfahren. 

Und so habe ich mich zuvor schick machen lassen. Von Frauchen und den Mädels.

Überrascht war ich dann doch, dass ich von den 6 ausgestellten Japanischen Spitzen mit der Bestnote abschnitt.

Der Richter, Herr Hadzic Refet, bedachte mich mit den Formwertnoten:

 Vorzüglich 1, CACA, CACIB, BOB und dem Titel:

 Alpensieger

Ich freute mich riesig darüber. Und dabei bin ich doch am liebsten der Feld-Wald-Wiesen-Schmuse-Lieblingshund, und nicht unbedingt so gerne den ganzen Tag in Hallen unterwegs.