Neuer Wohnort:

Riedelsbach 72,  94089 Neureichenau

Im Dreiländereck Bayerischer Wald, Grenzgebiet Bayern – Böhmen – Österreich

am Stausee
Benika, Asuna, Bernardo am Stausee Riedelsbach

Japanspitze von der Haager Schlossturmspitze

Wer wir sind und woher wir kommen

Liebe Hundefreunde, ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit. 

Ich bin Benika. Benika Lutz, geborene „vom Lohenstein“. Ein japanischer Spitz. Ja, Ihr lest richtig. Meine Vorfahren stammen aus Asien, genauer gesagt, aus Japan.

Oft hören wir bei Spaziergängen „Oh, endlich wieder ein Spitz“, „so einen hatte meine Oma / Mutter früher auf dem Hof“, „dass es den noch gibt“ und ähnliche Sätze. Dabei werde ich bzw. meine Rasse mit dem „Deutschen Spitz“ verwechselt. Denn unsere ersten Rassevertreter wurden erst um das Jahr 1990 nach Deutschland importiert.

Mittlerweile habe ich 4-beinige Verstärkung bekommen und teile mein Leben mit  meiner Menschenfamilie, meiner Tochter Asuna von der Haager Schloßturmspitze und unserem männlichen Rassevertreter Bernardo di Paranor. 

Unser Zuhause

Mein Zuhause befindet sich seit Sommer 2022 in der Dreisesselgemeinde Neureichenau. Wir leben im schönen südlichen Bayerischen Wald, im „Dreiländereck“ Bayerischer Wald – Böhmen – Oberösterreich.

Auf der Südseite des Dreisessel hat meine Familie für sich und uns Fellnasen unser neues Zuhause gefunden. Wir sind umgeben von ausgedehnten Wäldern und frischen klaren Bächen, atmen saubere frischer (Wald-)Luft und nutzen die vielen Wanderwege. Rund um den Stausee lässt es sich das ganze Jahr hindurch gut spazieren und im Sommer mal ohne Hund baden. Der Winterwanderweg mit Loipe führt Nahe am Haus vorbei, wenige KM entfernt ist das Skigebiet Hochficht in Oberösterreich. Österreich können wir zu Fuß erreichen oder fahren mit dem PKW in  das Mühlviertel (Namensgeber ist der Fluß). Eine schöne und gesunde Gegend. 

Wollen wir in das Getümmel einer Stadt, so ist in wenigen Kilometern Waldkirchen erreichbar. Waldkirchen ist nur 19 km entfernt (ca. 20 Minuten). Waldkirchen ist eine schöne Stadt, und in der Saußbachklamm gibt es einen leicht begehbaren Rundweg. Freyung ist ca 25 km (ca. 28 Minuten) von uns entfernt. Ab Freyung gibt es 10 bestens ausgeschilderte Rundwanderwege, und in der Wildbachklamm Buchberger Leite und durch das Reschbachtal finden sich interessante Touren.  Grafenau  ist ca. 45 km (ca. 47 Minuten), Hauzenberg 24 km (ca. 25 Minuten), Passau wir ca. 45 km (ca. 51 Minuten),  Wegscheid  22 Km (ca. 23 Minuten) entfernt. Alle Städte sind gut erreichbar.

Fahren wir über die österreichische Grenze erreichen wir z. B. Linz an der Donau nach 74 km (ca. 1 Std. 15 Min.), Wels 87 km (ca. 1 Std. 30 Min.), Tulln an der Donau 255 km (ca. 3 Std.).

Die tschechische Grenze überqueren wir per PKW bei  Philippsreut, ca. 28 km (ca. 30 Min.) entfernt. Budweis ist ca. 111 km (ca. 1 St. 50 Min.) entfernt und Prag mit 250 km (ca. 3 Std. 23 Min.). In die sehenswerte Stadt Krumau an der Moldau haben wir ca. 56 km (ca. 1 Std. 30 Min.) und nach Lipno nad Vlatavou an den Moldaustausee ca. 56 km (ca. 1 Stunde) zu fahren. Ein Eldorado für E-Bike-Fans sind die Straßen bei Nové Údoli, das verlassene Dorf auf der tschechischen Seite, auch von Haidmühle gut zu Fuß (Rad) erreichbar.

Mein vorheriges Zuhause befand sich von Mai 2016 – Sommer 2022 am damaligen Wohnort meiner Lebzeitfamilie im Markt Haag in Oberbayern.

Der weithin sichtbare Schlossturm ist das Wahrzeichen von Haag i. OB, und nach dessen erfolgreicher Sanierung wieder ein Schmuckstück.

Und diesem Schlossturm ist unser Zuchtstättenname geschuldet. Auch wenn wir jetzt im Dreisesselland leben. 

Aktivitäten

Wir leben und arbeiten in einer der schönsten Gegenden. In unserem direkten Umkreis gibt es viele Wander-, Rad- und Winterwanderwege, die es zu erkunden gibt. Von zu Hause können wir direkt zum Dreisessel gehen. Das dauert etwas und geht einmal steil bergauf, um auf dem Rückweg wieder entsprechend bergab zu führen. Kondition und gute Knie sind von Vorteil. Oder wir fahren auf einen etwas höher gelegenen Parkplatz und gehen über den Witikosteig hinauf zum Dreisessel oder dem östlichsten Fleck Bayerns, dem Dreiländereck, das steinerne Meer, nach Österreich zur Teufelsschüssel, auf den Pleckenstein, den Klausgupf, zur Kreuzbachklause, an den kleinen Wasserfall, die beiden Biber am Stausee beobachten,…
Wir haben Zeit, all unsere schöne Erkundungen zu genießen. Es ist sehr schön und  abwechslungsreich im Dreisesselland und südlichem Bayerischen Wald. 

Am vorherigen Wohnort unternahmen wir gerne Ausflüge in Richtung Chiemgau, an die Eggstätter Seenplatte, fuhren zum Schliersee oder Spitzingsee.  

 

Nove Udoli
bei Nove Udoli (CZ) / Haidmühle (D)
Benika und Asuna
Benika und Asuna
Am Dreisesselberg
Am Dreisesselberg
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner