Weiterbildung

Erkrankungen des Bewegungsapparates natürlich und homöopathisch behandeln

Liebe Hundefreunde,

wer rastet, der rostet. Das sagen viele von Euch.

Daher hat mein Frauchen ihre Gehirnzellen aktiviert und ganz eurem digitalen Zeitalter entsprechend an einem Webinar teilgenommen.

Es wurden die Erkrankungen des Bewegunsapparates besprochen sowie deren natürliche und homöopathische Behandlung.

Inhalte:
– Einführung in die klassische Homöopathie
– Arthrose und Arthritis
– Schleimbeutelentzündungen und Überanstrengung
– Knochenbrüche und Entwicklungsstörungen
– Bandscheibenvorfall und Spondylose
– HD und ED  u.v.m.
– Informationen zur Unterstützung mit Kräutern und Nahrungsmitteln

Das Webinar fand statt am 09. Juni 2019, ausgehend von der Tierheilpraxis Berlin, Tierheilpraktikerin Mareen Knorr, Mitglied im Verband Deutscher Tierheilpraktiker.

Auf Wiedersehen, bis bald,

Eure Benika

Teilnahmebescheinigung
Teilnnahmebescheinigung Webinar

Weiterbildung

Benika im September 2018
Benika im September 2018

Wie Ihr bereits erfahren habt, planen Frauchen und Herrchen mit mir eine Hundefamilie zu gründen. Ich soll im Frühjahr 2019 Mama von netten süßen kleinen Spitz-Babys werden.

Und damit sie weiß, was das bedeutet und sie mich bis dahin und darüberhinaus richtig gut versorgt. Und auch meine Baby`s vor und nach der Geburt rundum gut versorgt werden. Vielleicht adoptiert später einer von Euch, die Ihr diese Zeilen lest, eines meiner Welpis –  habe ich sie auf Weiterbildung geschickt.

Ich bilde mich schließlich auch weiter, beim Training zum folgsamen Hund.

Am 08.09.2018 fuhr Frauchen nach München zur Ludwig-Maximilians-Universität, kurz LMU. Dort fand das 2. Neuzüchterseminar an der Chirurgischen und Gynäkologischen Kleintierklinik statt.

So erfuhr sie mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel über die Themen vom Zyklus der Hündin bis zur Geburt.

Hier ist die Teilnahmebestätigung:

Teilnahmebestätigung 2. Neuzüchterseminar LMU München0001