im neuen Zuhause angekommen

Im neuen Zuhause angekommen

F-Wurf: Fridolin und Frederico

unsere diesjährigen Welpen 2023 sind nunmehr alle in ihrem neuen Zuhause angekommen und haben sich eingelebt.

Unser spätester Auszügler war Frederico. Er blieb bis Ende Juli 2023 in unserer Obhut, bis die erforderliche Wartezeit der Tollwut-Impfung beendet war und er in sein neues Zuhause reisen durfte. Frederico lebt in Bulgarien bei seiner Familie und ist bisher der am weitesten gereiste Welpe aus unserer Zucht.

Fridolin durfte in Bayern bleiben und zog im Juni 2023 in sein neues Zuhause. Seine Familie ist glücklich. Ein Herzenswunsch ging in Erfüllung.

E-Wurf: Elrond, Evan, Elsa, Emmi

Die im Januar 2023 geborenen Welpen Elrond, Evan, Elsa und Emmi halten schon seit einer Weile ihre neuen Familien und „Hundeeltern“ auf trab.

Wir wünschen unseren ins Herz geschlossenen Hundekindern und Euch, ihr lieben Adoptiv-Hundeeltern viele schöne, fröhliche, gesunde, lebhafte Jahre zusammen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Fotos oder Videoaufnahmen von Euch.

Wie geht es weiter?

Unsere Benika hat uns in diesem Jahr 2023 7-jährig ihren 4. Wurf geschenkt. Sie darf jetzt in Rente gehen und ihr weiteres Leben bei und mit uns zusammen genießen.

Unsere Asuna ist jetzt 4-jährig und schenkte uns ihren 2. Wurf. Mit ihr wollen wir noch ein oder zwei Würfe großziehen und an geeignete Menschen abgeben. Dabei kann es auch sein, dass wir noch einmal einen Welpen aus einem Nachkommen unserer Zucht behalten. In der Zuversicht, mit diesem die Japanspitz Zucht noch einige Zeit weiterführen zu können.

Die Zeit wird es zeigen, ob wir noch einen 4. Japanspitz in unser Familienrudel integrieren oder eine Zuchtpause einlegen werden.

Aktueller Wurf Japanspitz Welpen

In der Nacht von Freitag dem 13.01.2023 zu Samstag den 14.01.2023 kamen unsere Welpen nieder.

Benika gebar 4 Welpen. Es sind 2 Rüden und 2 Hündinnen. Die Geburt verlief gut und Benika und ihre Welpen sind wohlauf.

Der Papa Bernardo ist auch schon sehr neugierig auf seine Welpen. Bei der Geburt war er auch entsprechend aufgeregt und nervös.

Jetzt haben sich bereits alle an die neue Situation gewöhnt.

Wurfplanung 2021

Wurfplanung 2021

Stand Juni 2021:

auf Grund der sich häufenden Fragen und Verständnisschwierigkeiten hier Stand der Dinge:

Wir haben derzeit keine Welpen im Haus zum großziehen und auch keine Welpen zum abgeben. Unsere erwachsenen Hunde sind unsere Familienmitglieder und bleiben es auch. Sie sind unverkäuflich!

Derzeit sind bei uns KEINE Welpen verfügbar.  

Auszug der Welpen

Welpen aus A-Wurf 2019

Wir sind ausgezogen

Liebe Spitzfreunde,

im Alter von 10 Wochen zogen wir im Juli zu unseren neuen Familien.

Zuvor wurden wir bei unserem Tierarzt mit einem individuellen Chip gekennzeichnet, bekamen unseren EU-Haustierausweis und wurden dann noch gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Leptospirose (SHPL) zum ersten Mal geimpft.

Nach unserer Registrierung per Chip wurden wir auch sofort bei Tasso e. V. registriert – für den Fall, der hoffentlich nie eintritt.

Ein paar Tage später kam die Zuchtwartin vom Verein für Deutsche Spitze e.V., um uns und unsere Mutter zu begutachten, und dies dem Verein zu melden und unsere Ahnentafeln zu beantragen.

Tasso e.V. war auch sehr schnell mit der Zusendung unserer Plakette, so dass wir direkt mit dieser ausziehen konnten.

Auch der VDH und der Verein für Deutsche Spitze e.V. waren schnell mit der Bearbeitung. Anfang August konnte unser vorheriges Frauchen die Ahnentafeln an uns (unsere Familien) senden.

Wir fanden es echt toll, dass wir im alten Zuhause oft Besuch bekamen, auch von unseren künftigen Familien. Und manche Familien kamen einfach mal so, vielleicht kommt da irgendwann auch mal ein junger (Japan-)Spitz ins Haus.

Liebe (Japan-)Spitzfreundinnen und Freunde, falls Ihr Euch auch für einen Welpen, so wie das bei uns war, interessiert, fragt doch beim „alten“ Frauchen nach, wann es unsere B-Geschwister geben wird.

Es grüßt Euch der A-Wurf „von der Haager Schlossturmspitze“ mit Mutter Benika vom Lohenstein und Papa Kannibalen`s Question Mark.

Ankündigung A-Wurf

Wurfankündigung

Liebe Japanspitz und Hundefreundinnen und Hundefreunde,

um den 01. Mai 2019

erwarten wir Nachwuchs.

Wer sich für einen Welpen aus unserem Hause interessiert, darf sich bei uns melden. Wir lernen die künftigen Welpen-Eltern gerne kennen und freuen uns auf viele Fragen.

Meine Kinder bekommen alle VDH / FCI-Papiere und werden vor Abgabe entwurmt, geimpft sowie gechipt.

Ich selbst habe alle Anforderungen die an eine Zuchthündin von Seiten des „Verein für Deutsche Spitze e.V. “ gestellt werden, erfüllt..

Zusätzlich wurde ich auf HD- / ED geröntgt und bei LABOKLIN auf prcd-PRA (progressive Retinaatrophie) und C-Lokus (Albinismus) getestet.

Zusätzlich habe ich den Praxistest Hundeführerschein gemacht. Die Beurteilung findet Ihr auf diesen Seiten.

Meldet Euch per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular. Wir freuen uns auf nette Kontakte.

Eure Benika

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner